Σχόλια

 

  

 

Eine vollkommen gelungene Sprachreise.

 

Nach einem Jahr Skype Unterricht mit der Sprachschule Primaschool auf Korfu hatte ich mich entschlossen einen Sprachkurs direkt auf Korfu zu absolvieren. Nicht nur die Sprache, nein, auch Land und Leute wollte ich näher kennenlernen.

 

Hier hatte ich nun alle Möglichkeiten, ich wohnte in der Altstadt mit Familienanschluss.

 

Meine tolle Lehrerin Xanthi Vangalati gab mir Unterricht in Theorie und Praxis. Jeden Morgen um 9.00 Uhr startete der  Unterricht in der Schule, von Grammatik bis Hörverständnis war alles dabei. Nachmittags unternahmen wir Ausflüge, die sie vorher ausgiebig geplant hatte, um das Erlernte gleich anzuwenden. Hier erfragte ich z.B. Abfahrtszeiten für den Bus oder führte kleine Gespräche mit einer Verkäuferin, sprach mit meinem Zimmervermieter oder Freunden meiner Lehrerin. Ein Besuch in Kanoni mit Paleopolis, einer alten Ausgrabungsstätte war  sehr interessant, wir liefen durch einen sehr schönen alten Park und konnten zum Schluss ein Bad im Meer nehmen. Hungrig geworden vom Laufen genossen wir in einer Fischtaverne eine Seezunge, die sehr köstlich war. Abends besuchten wir zum Beispiel eine Veranstaltung mit Chorgesängen, angereist aus Amerika und einem Chor aus Korfu. Die große Parade zum Nationalfeiertag durfte ich auch miterleben, mit anschließender Überschall Vorführung des bekannten Düsenjetpiloten Griechenlands und dessen Team.

 

 Xanthi zeigte mir abends die Altstadt von Korfu und kleine versteckte Tavernen, wo man noch in die Töpfe schauen konnte. Allerdings fand ich diese alleine gar nicht mehr wieder. Mit Interesse verfolgte ich die vielen Erklärungen über das Leben von früher und heute auf der Insel.

 

Ach, die Hausaufgaben nicht zu vergessen, (seeehr viel) diese wurden streng am nächsten Morgen kontrolliert. 

 

Der Unterricht lief sehr konzentriert und strukturiert ab, hat mir aber sehr viel Spaß gemacht und ich habe viel gelernt. Ich hatte den Luxus auf Einzelunterricht und jede Frage wurde mir beantwortet. Die Zeit verflog nur so und  meine Lehrerin hatte sich diese Woche so richtig ins Zeug gelegt. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei ihr bedanken und ich kann nur jedem, der griechisch lernen möchte  empfehlen so einen Sprachkurs zu machen. Die Gastfreundschaft, die mir hier entgegen gebracht wurde war einzigartig und ich fühlte mich überhaupt nicht fremd, da ich so herzlich aufgenommen wurde.

 

Mir werden viele wunderschöne Erinnerungen im Kopf bleiben, aber ich habe festgestellt eine Woche war zu kurz und ich werde bestimmt eine weitere Sprachreise nach Korfu unternehmen.

 

Es war eine rundum gelungene Sprachreise mit einer überaus sympathischen und engagierten Lehrerin.

 

 

Bis zum nächsten Jahr

Claudia ( 20.05. – 27.05.2017)

 



Γκρουπ μαθητών από λύκειο της Γερμανίας, παρακολούθησαν μαθήματα Ελληνικής γλώσσας στο Primaschool για μια πρώτη επαφή με τη γλώσσα.

Σεπτέμβριος 2016